Mögliche Inhalts-Bausteine, die Ihr Team (noch) erfolgreicher machen. 


Lassen Sie uns gemeinsam die Bausteine auf der Basis Ihrer individuellen Bedürfnissen definieren. Je nach Ausgangslage und Ziel werden wir die Themenfelder in bedarfsgerechte Zeiteinheiten zusammenstellen.


Die Erfahrbarmachung grundsätzlicher und spezifischer Verhaltensformen und -muster unseres "Ich's/Ego's" im Team wie:

  • Unsere Wahrnehmung und wie sie funktioniert. 

  • Lineares Denken und Handeln, deren Folgen und Alternativen.

  • Einfluss unserer Rollenverständnisse und Werte auf unser Verhalten.

  • Welche "Über-Ich-Wertvorstellungen" prägen den Einzelnen und was bedeuten diese für's Team?

Ziel ist, sich und das eigene Verhalten vertieft kennenlernen und - wo nötig oder sinnvoll - anpassen zu lernen, sowie das Verhalten Dritter (Kolleginnen und Kollegen, Vorgesetzte, Kunden, Lieferanten usw. einfacher nachvollziehen und akzeptieren zu können.


Das Kommunikationsverhalten im Team und mit Dritten (Kunden, Lieferanten usw.) zielorientierter und trotzdem konfliktfreier gestalten lernen wie: 

  • Wichtigste Aspekte aus der Kommunikationslehre.

  • Missverständnisse als Sender und Empfänger erkennen und vermeiden lernen. 

  • Gesprächstechniken erlernen, die eine gewaltfreiere Kommunikation ermöglichen (mediative Sprache).

Ziel ist, das Sprachverhalten so zu verbessern, dass eine emphatische, offene und zielgerichtete Kommunikation gegenseitig möglich ist.


Allfällige Vertrauensdefizite ausräumen und eine gemeinsame Basis erarbeiten, die eine konstruktive Zusammenarbeit ermöglicht durch:

  • Erarbeiten einer gemeinsamen Teamvision (wer wollen wir sein).

  • Bestehende Vorurteile untereinander abbauen und eine Basis erarbeiten, auf der wirkliche konstruktive Zusammenarbeit ermöglicht wird.

  • Gezielte Übungen, die das Vertrauen untereinander fördern.

Ziel ist, eine Vertrauensbasis untereinander so aufzubauen, dass trotz (vielleicht) unterschiedlichen Standpunkten eine gemeinsame Lösung erarbeitet werden kann.


Die Kreativität des Einzelnen und des Teams als Ganzes fördern:

  • Kreativitätstechniken und Kreativitätsübungen. 

Ziel ist, die individuelle Kreativität und die Gruppenkreativität so zu fördern, dass spezifische Impulse in den Arbeitsaltag  und/ oder in den Innovationsprozess einfliessen können.