Für wen und für was sich eine Mediation eignet und wie sie funktioniert ...


 

Eine Mediation ist zumindest immer dann geeignet, wenn die Konflikt-parteien eine Lösung der strittigen Punkte benötigen.

 

 

 

Im Gegensatz zu herkömmlichen Gerichtsverfahren, beurteilt nicht ein Richter wer recht/ unrecht hat, sondern die Parteien versuchen eigenverantwortet ihre Streitpunkte gemeinsam zu regeln. Denn was nutzt es dem Gewinner "Recht" zu erhalten, wenn er mit dem "Verlierer" auch in  Zukunft eine persönliche Beziehung haben möchte, bzw. sogar haben muss.


Für Mediation geeignete Konfliktursachen:

Im privaten Umfeld:

  • Paar- und Familienkonflikte
  • Trennungen und Scheidungen
  • bei Erbschaften
  • zwischen Nachbarn, mit Mietern und Vermieter
  • bei Schadenersatz und Haftungsfragen
  • zwischen Eltern, Schule und Lehrer 

Im wirtschaftlichem Umfeld: 

  • in innerbetrieblichen Konflikten
  • bei Auseinandersetzungen zwischen Vertragsparteien
  • in Konflikten zwischen Unternehmen
  • bei Schadenersatz- und Haftungsfragen
  • am Arbeitsplatz
  • bei Unternehmensnachfolgen